Der Poet zwischen den Zeilen

Mein Kopf ist mein Kapital

Heißt es auch noch Muttersprache, wenn der Vater entscheidenden Einfluss auf die Sprachentwicklung nahm?

 

Seit 2004 verfasse ich kleinere oder größere Geschichte. Anfangs schickte ich sie an einen kleinen auserwählten Kreis, was ich inzwischen - zur Freude der Empfänger - nicht mehr tue.

 

Jetzt lese ich die Geschichten meinen Mitmenschen vor.

Jeden ersten Mittwoch im Monat im Café Wissensdurst der Stadtbücherei Forchheim

https://stadtbuecherei.forchheim.de/veranstaltungen/ (externer Link)

 

Im letzten Jahr habe ich auch ein Privatissimum ins Leben gerufen,

 das nach wie vor "lebt".

Wir treffen uns ungefähr jeden letzten Samstag im Monat in Bamberg:

10 Uhr Kaffeerösterei (Austraße)

 

Jeden dritten Freitag im Monat stoße ich zum Erlesen Kreis von Susanne Dufey

in Everbody's Darling (indisches Restaurant) in Ebermannstadt

 

Hier geht es zu den aktuellen Projekten.

Hier geht es zum Verkauf.

Hier geht es zu Leseproben.

Hier geht es zum Café Wissensdurst. (Link folgt)

Hier geht es zum Privatissimum. (Link folgt)

Hier geht es zum Erlesenen Kreis. (Link folgt)